Wasserburg Haus Graven

Die im 17.Jahrhundert errichtete Wasserburg Haus Graven ist kulturhistorisch von hoher Bedeutung und befindet sich im Ortsteil Wiescheid. Seit 2011 ist diese Anlage erstmals f├╝r die ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich.

Die CDU Langenfeld hat damals die Anmietung des Anwesens durch die Stadt Langenfeld und die kulturelle Nutzung f├╝r die Dauer von 10 Jahren bef├╝rwortet. Der Betrieb der denkmalgesch├╝tzten Anlage wurde dem 2009 gegr├╝ndeten gemeinn├╝tzigen Verein ÔÇ×Wasserburg Haus Graven e.V.ÔÇť ├╝bertragen. Neben der Dauerausstellung ├╝ber die Geschichte des Hauses finden wechselnde Kunstausstellungen, Kammerkonzerte und Open-Air-Veranstaltungen im malerischen Innenhof der Wasserburg statt. Beliebt sind auch die j├Ąhrlichen Veranstaltungen ÔÇ×Burgfest mit MittelaltermarktÔÇť und ÔÇ×Advent auf Haus GravenÔÇť.

Das Cafe Burgstube bietet w├Ąhrend seiner ├ľffnungszeiten kleine Speisen und Getr├Ąnke an.

Durch den enormen Einsatz des F├Ârdervereins unter der Leitung seines Vorsitzenden Lothar Marienhagen hat sich Haus Graven zu einem besonderen kulturellen und touristischen Anziehungspunkt f├╝r die Stadt Langenfeld und die gesamte Region entwickelt.

Dem F├Ârderverein geb├╝hrt daf├╝r unser ganz besonderer Dank!

Nachdem zum Jahresende 2020 der zwischen dem privaten Eigent├╝mer und der Stadt Langenfeld geschlossene Mietvertrag auslaufen wird, ist es in schwierigen Verhandlungen gelungen, die ganze Anlage zu einem angemessenen Preis zu erwerben, so dass das kulturelle Angebot weitergef├╝hrt werden kann und Haus Graven auf Dauer der ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich bleibt..

Dar├╝ber hinaus soll die Wasserburg zuk├╝nftig auch Bildungszentrum f├╝r Klima- und Umweltschutz mit dem Schwerpunkt auf Kinder- und Jugendbildung werden. Eine gemeinn├╝tzige Stiftung, die die Verwaltung der Anlage ├╝bernehmen wird, kann dann im Bereich Natur-,Umwelt- und Klimaschutz nach einigen baulichen Ver├Ąnderungen weitere Akzente setzen.Wir freuen uns sehr ├╝ber Umsetzung dieses aus unserer Sicht herausragenden Projektes unserer Stadt und werden die notwendigen weiteren Ratsbeschl├╝sse fassen.