Vorrang f√ľr Kinder

CDU begr√ľ√üt die Vielfalt der Langenfelder Kindertageseinrichtungen

Da sich die Lebenssituation f√ľr Familien in den letzten Jahren entscheidend ver√§ndert hat, ist es eines der Hauptanliegen Langenfelder CDU-Politik auf diese gesellschaftlichen Ver√§nderungen zu reagieren und die richtigen Konzepte f√ľr

Da sich die Lebenssituation f√ľr Familien in den letzten Jahren entscheidend ver√§ndert hat, ist es eines der Hauptanliegen Langenfelder CDU-Politik auf diese gesellschaftlichen Ver√§nderungen zu reagieren und die richtigen Konzepte f√ľr Familien in Langenfeld zu entwickeln. Dabei ist bekannterma√üen eine der wichtigsten Voraussetzungen f√ľr junge Familien die M√∂glichkeit, Familie und Beruf zu vereinbaren. Um das zu gew√§hrleisten, m√ľssen qualitativ hochwertige Kindertageseinrichtungen in ausreichender Zahl zur Verf√ľgung stehen.

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass f√ľr Eltern dabei die Qualit√§t von Betreuungs- und Bildungsangeboten f√ľr ihre Kinder wichtiger ist, als etwa die H√∂he der Geb√ľhren. Eltern wissen, dass optimale Lern- und Entwicklungsm√∂glichkeiten f√ľr ihre Kinder ‚Äěvon Anfang an‚Äú, eine Grundvoraussetzung f√ľr einen erfolgreichen Lebens- und Berufsweg ist. Die CDU teilt diese Ansicht, dass Qualit√§tsverbesserung insofern vor Beitragsfreiheit der Kindertageseinrichtungen zu setzen ist.

Die CDU Langenfeld setzt sich deshalb prim√§r f√ľr den weiteren qualitativen Ausbau der Kindertageseinrichtungen ein und f√∂rdert u.a. die Einrichtung von Familienzentren, die ein umfassendes √ľber ganz Langenfeld vernetztes Beratungsangebot f√ľr Familien anbieten.

Neben diesen Familienzentren, deren Anzahl durch eine landesweite Regelung begrenzt ist, muss es aber auch den √ľbrigen Kindertageseinrichtungen, die nicht zu einem Familienzentrum ausgebaut werden k√∂nnen, m√∂glich sein, ein eigenes Angebotsprofil zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund hat die CDU-Fraktion bereits Ende 2008 die Verwaltung mit der Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kindertageseinrichtungen mit sogenannten Schwerpunkten beauftragt. Die ersten Planungen dieses mehrjährigen Prozesses sind aktuell im letzten Jugendhilfeausschuss von der CDU einstimmig mit beschlossen worden und können nun in die Phase der Realisierung gehen.

Geplante auszubildende Schwerpunkte sollen dabei beispielsweise in der Naturwissenschaft, der musischen Bildung, im Sport- und Gesundheitsbereich und in der bilingualen (zweisprachigen) Ausbildung liegen.

Wichtig f√ľr Eltern ist, dass diese thematische Weiterentwicklung und Profilbildung der Kindertageseinrichtungen jeweils ein zus√§tzliches Angebot der Kindertageseinrichtung darstellt. Die Erf√ľllung der grunds√§tzlichen Bereiche des Bildungs- und Erziehungsauftrages werden nach wie vor von allen Kindertageseinrichtungen in Langenfeld in bew√§hrter Art und Weise garantiert.

Die sehr bald realisierte Palette an hochwertigen, unterschiedlichen Angeboten der Langenfelder Kindertageseinrichtungen bedeutet f√ľr Langenfelder Familien ein Plus an Auswahlm√∂glichkeiten und die Sicherheit, ihren Kindern einen gelungenen Start ins Leben zu erm√∂glichen.