Schneider in Reusrath

Mit einem Informationsstand in der Siedlung um den Dachsweg stand die Reusrather CDU am Wochenende den B√ľrgern Rede und Antwort. Hier stellten sich die Reusrather Ratskandidaten Dieter Braschoss, Tim Koesling und Ingo Wupperfeld vor.

Auch B√ľrgermeisterkandidat Frank Schneider war zugegen und diskutierte mit den Anwohnern. Dabei betonte er, dass er die solide Finanzpolitik der Schuldenfreiheit weiter fortf√ľhren wolle. “Immerhin konnte durch diese Haushaltskonsolidierung die Gewerbesteuer gesenkt werden, die wiederum zur Folge hatte, dass sich in Langenfeld zahlreiche Unternehmen angesiedelt haben und somit 5.000 neue Arbeitspl√§tze in den letzten 10 Jahren entstanden sind”, so Schneider.

Auch der neue Ratskandidat Ingo Wupperfeld sagte, dass er sich f√ľr eine Politik der wirtschaftlichen Vernunft stark machen wolle. “Es ist die beste Sozialpolitik, wenn wir die wirtschaftlichen Kr√§fte mobilisieren und somit die Voraussetzungen daf√ľr schaffen, dass immer mehr B√ľrger in unserer Stadt eine Perspektive haben”, sagte Wupperfeld.