Kussbonbons gegen Heimweh

Bereits zum vierten Mal beteiligte sich der Landtagsabgeordnete Hans-Dieter Clauser als Botschafter des Buches an dem bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen. In diesem Jahr war Clauser in der Monheimer Kita St. Gereon zu Gast. Leiterin Anne G├╝nter-Ditgens betont: ÔÇ×B├╝cher und das (Vor-) Lesen haben in unserer Kita eine hohe Wertigkeit.

Wir kaufen lieber ein neues Buch f├╝r die Kinder als ein neues Spiel.ÔÇť Nach einem Rundgang durch die Kita und einem gemeinsamen, gesunden Fr├╝hst├╝ck, kamen zuerst die kleineren Kinder in den Genuss des Vorlesens. Zum ersten Mal f├Ąhrt das kleine Zebra-Kind Zeo in die Ferienfreizeit und ├╝berwindet das gro├če Heimweh mit einer Dose Kussbonbons (Michael Gay), die seine Eltern ihm mitgegeben haben. F├╝r die gr├Â├čeren Kinder brachte der Abgeordnete einen Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren mit. ÔÇ×Pippi findet einen SpunkÔÇť erfreut seit 60 Jahren die junge Leserschaft. Was ist ein Spunk und wo findet man ihn? Der Fantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt.

Clauser: ÔÇ×Der Vorlesetag ist ein Termin im Jahr, auf den ich mich immer sehr freue! Allein die Auswahl der B├╝cher macht schon viel Spa├č, denn es gibt so viele tolle B├╝cher. Und das Lesen mit den M├Ądchen und Jungen bereitet ungemein viel Freude. Mir ist es sehr wichtig, dass unsere J├╝ngsten gerne B├╝cher lesen!ÔÇť Wie ├╝blich spendete Hans-Dieter Clauser die beiden B├╝cher der Kita.