Junge Union kritisiert neuen Landtagsabgeordneten

‚ÄěWarum h√∂rt man im Wahlkreis nichts vom neuen Landtagsabgeordneten?‚Äú, fragt sich die Junge Union Langenfeld. Seit der Wahl am 13. Mai sind nun schon √ľber zwei Monate vergangen, doch vom neuen Abgeordneten der SPD fehlt jede Spur. Jens Geyer hat bislang weder politisch noch pers√∂nlich das Wort an die B√ľrgerinnen und B√ľrger gerichtet.

Ein Blick auf seine Homepage zeigt, dass Jens Geyer seit seiner Wahl keine Termine mehr vor Ort wahrgenommen hat. Selbst inhaltlich setzt sich der Abgeordnete augenscheinlich nicht mit f√ľr die Menschen im Wahlkreis relevanten politischen Themen auseinander. ‚ÄěAuch in der Presse haben wir nichts vom SPD-Abgeordneten geh√∂rt‚Äú, so die Junge Union. Zu finden war lediglich die Notiz, dass Jens Geyer nun Mitglied im Innen- und Europaausschuss des Landtages ist. Welche Qualifikationen er hier vorweisen kann, bleibt der Jungen Union schleierhaft: ‚ÄěAls Gro√ü- und Au√üenhandelskaufmann sind diese Themen sicherlich nicht sein Steckenpferd‚Äú, so die Junge Union.