Jahreshauptversammlung der CDU Berghausen

Jahreshauptversammlung der CDU Berghausen

CDU Berghausen blickt auf Politik des vergangenen Jahres zur├╝ck    Die CDU Berghausen tagte zur Jahreshauptversammlung am 9. Oktober im Wasserski-Restaurant ÔÇ×LandÔÇÖs EndÔÇť. B├╝rgermeister Frank Schneider berichtete den Mitgliedern und G├Ąsten von der aktuellen Langenfelder Politik.

Die Vorsitzende Andrea Meybom hob in Ihrem Bericht die wichtigsten Themen des vergangenen Jahres hervor: Berghausener Verkehrsprobleme sowie der Bebauungsplan B-33 An der Landstra├če. Neue Stra├čennamen f├╝r das Plangebiet wurden im Planungsausschuss beantragt. Auch das Thema Windkraft sorgte daf├╝r, dass Berghausen oftmals im Fokus stand.

Bei den anschlie├čenden Wahlen wurden alle einstimmig aus der Versammlung gew├Ąhlt: als Vorsitzende Andrea Meybom, ihre Stellvertreter Peter Richartz und Ludwig S├╝hs, als Schatzmeister J├╝rgen ├ľxmann, sein Stellvertreter Bernd Pohlmann, als Gesch├Ąftsf├╝hrer Gregor Heidkamp, sein Stellvertreter Klaus Backes. Dar├╝ber hinaus wurden acht Beisitzer in den Vorstand gew├Ąhlt: Siegfrid Baudewin, Alina G├Âsmann, Fabian Str├Ą├čer, J├╝rgen Mannheims, Siegfried Schultk, Johannes S├╝hs, Waltraud Till und Wolfgang van Gels.

Zur Vorbereitung der Kommunalwahlen 2014 stellten sich die Bewerber f├╝r den Rat der Stadt Langenfeld und f├╝r den Kreistag vor. An dieser Stelle dankte die Vorsitzende Siegfried Schultk, der seit 1999 die Berghausener Interessen im Rat der Stadt Langenfeld vertreten hat. Er bleibt im Ortsverband als Beisitzer und damit seine Mitarbeit erhalten.

Dieter Roeloffs berichtete mit Brosch├╝ren und Kartenmaterial schwerpunktm├Ą├čig vom neuen Neandersteig und die Vermarktung des Namens Neanderland. Auch der JU-Vorsitzende Sebastian K├Âpp hielt einen erfrischenden Streifzug durch die politische Arbeit der Jungen Union.