Frische Eier aus Langenfeld – Besuch auf dem Hof von Josef Aschenbroich

Trotz des langen Winters und einem verregneten Mai, kann sich Landwirt Josef Aschenbroich √ľber seine Ernte freuen: “In diesem Jahr haben wir knapp 2.000 Tonnen Getreide produziert – ich bin zufrieden”, erkl√§rte er der CDU-Bundestagsabgeordneten Michaela Noll und dem Kreisvorsitzenden der Kreisbauernschaft Mettmann, Martin Dahlmann, bei einem Besuch auf seinem Hof.

Daneben gibt es in dem Familienbetrieb noch 15.000 H√ľhner, die t√§glich 12.000 Eier legen. Als Direktvermarkter verkauft er seine Erzeugnisse auf den umliegenden M√§rkten. “Wir sind direkt beim Kunden und bieten immer frische Eier an”, so Aschenbroich.

Bei einem Rundgang durch seinen Hof zeigte der Landwirt auch seinen modernen M√§hdrescher – nicht ohne Stolz. Die fast vollautomatisierte Maschine wird per GPS √ľber das Feld gelotst und erkennt, wie feucht das Getreide ist oder welche Stelle auf dem Acker am ertragreichsten ist. “Unsere Landwirtschaft ist hochtechnologisiert. Ich habe schon viele landwirtschaftliche Betriebe kennenlernen d√ľrfen. Wir k√∂nnen stolz auf die vielf√§ltigen Erzeugnisse aus unserer Region sein”, sagte Noll.