Erfolgreiche Spendensammlung vom Weihnachtsschmuck

Daniela Kerl-Goeke, Leitende Koordinatorin der Hospizbewegung St. Martin e.V., nahm dankbar 815 ‚ā¨ von Thomas Kirbisch, 1. Vorsitzender der CDU-Richrath, entgegen.

Win-Win-Konzept

Dem Aufruf der CDU-Richrath, alten Weihnachtsschmuck abzugeben, waren ab November viele Menschen gefolgt. Und so f√ľllte sich der Flur der Familie Kirbisch in Richrath in der Adventszeit von Woche zu Woche mit Kartons voller bunter Dekorationen. Zum Richrather Weihnachtsmarkt konnten die Besucher dann selbst entscheiden, wie viel Geld ihnen die Gegenst√§nde wert waren. Auf diesem Wege wurden 815 ‚ā¨ in die Boxen der Hospizbewegung St. Martin e.V. gesteckt. ‚ÄěAlle profitieren von dem Konzept,” so Thomas Kirbisch, 1. Vorsitzender der CDU-Richrath.

‚ÄěWir danken allen, die Weihnachtsschmuck abgegeben und erworben haben. Die komplette Summe kommt der Hospizbewegung zugute,” so Thomas Kirbisch.

Daniela Kerl-Goeke, Leitende Koordinatorin der Hospizbewegung St. Martin e.V., nahm dankbar 815 ‚ā¨ von Thomas Kirbisch, 1. Vorsitzender der CDU-Richrath, entgegen.
Daniela Kerl-Goeke, Leitende Koordinatorin der Hospizbewegung St. Martin e.V., nahm dankbar 815 ‚ā¨ von Thomas Kirbisch, 1. Vorsitzender der CDU-Richrath, entgegen.