CDU setzt sich f√ľr Busverbindung zum Nahversorgungszentrum Berghausen ein

Auf Betreiben der CDU wurde im letzten Bau- und Verkehrsausschuss die Anbindung des neuen Berghausener Nahversorgers bzw. des gesamten Neubaugebiets an der Landstra√üe mit dem √∂ffentlichen Personennahverkehr von der Verwaltung vorgestellt.  

Mit Fahrplanwechsel zum Sommer 2017 soll nun die Schnellbusverbindung ‚ÄěSB78‚Äú bis in das Gebiet ‚ÄěAn der Landstra√üe‚Äú verl√§ngert werden. Hierzu stellte die CDU im vergangenen Jahr einen Pr√ľfauftrag an die Verwaltung mit dem Ziel, M√∂glichkeiten zu pr√ľfen, wie die B√ľrgerinnen und B√ľrger mittels √ĖPNV sowohl aus dem ‚Äěalten‚Äú Ortsteil Berghausens zum Einkauf gelangen bzw. aus dem Neubaugebiet mit Wohn-/Einkaufs-und Pflegezentrum die S-Bahn erreichen k√∂nnen. Im Ausschuss beantragte die CDU-Fraktion, dass schon in 2017 der Betrag in H√∂he von 15.000,00 ‚ā¨ zus√§tzlich in dem Haushalt eingestellt wird, damit eine Verbindung im Sommer diesen Jahres eingerichtet werden kann. Diesem CDU-Antrag folgten alle Ausschussmitglieder einstimmig. Die Bewohner von Alt-Berghausen k√∂nnen dann durch Umsteigen (von der Linie 777 in den Schnellbus 78), das neue Ladenzentrum per Bus zu erreichen. Diese geschieht erst einmal f√ľr mindestens 1 Jahr auf Probe, dann werden die Fahrgastzahlen ausgewertet.