CDU Anfrage im Sozialausschuss zur Situation des St. Martinus Krankenhaus

Die CDU-Fraktion ist auf Grund der aktuellen Diskussionen auf Bundes- und Landesebene zur Krankenhausreform in Sorge um eine, auch langfristig gesicherte, ortsnahe Versorgung unserer BĂŒrgerinnen und BĂŒrger.

In der Sitzung des Ausschusses fĂŒr Soziales und Ordnung vom 09.11.2022 hat die Leitung des St. Martinus Krankenhaus in Richrath zu möglichen Auswirkungen der aktuellen Krankenhausplanung in NRW berichtet. In den AusfĂŒhrungen kam zum Ausdruck, dass sich die jetzige Krankenhauslandschaft nach den aktuellen PlĂ€nen des Gesundheitsministeriums radikal verĂ€ndern könnte, was sich natĂŒrlich auch auf das Richrather Krankenhaus auswirken wĂŒrde.

KrankenhĂ€user mĂŒssen einen gesunden Leistungsmix anbieten, um den Patienten die notwendige Versorgung vor Ort bieten zu können und dabei aber auch gleichzeitig wirtschaftlich rentabel sein, so der sozialpolitische Sprecher Rolf Kamp.

Wir haben noch im Jahr 2019 durch unseren Antrag zur Einrichtung einer Portalpraxis im St. Martinus Krankenhaus alles Notwendige zur Standortsicherung unseres Krankenhauses getan. Durch die aktuellen PlĂ€ne drohen nunmehr erneut der Verlust von bestimmten Leistungen und eine Änderung der Angebotsstruktur unseres Krankenhauses.

Neben den offenen Fragen nach der wirtschaftlichen ÜberlebensfĂ€higkeit durch einen geĂ€nderten Leistungsmix sind auch Fragen der Arbeitsplatzsicherheit und zukunftssicherer Investitionen von höchstem Interesse fĂŒr die CDU-Fraktion, ergĂ€nzt CDU-Ratsherr Lothar Portugall. 

Die CDU-Fraktion möchte sicherstellen, dass durch die Stadt Langenfeld in Abstimmung mit dem TrĂ€ger des St. Martinus Krankenhauses eventuell notwendige Maßnahmen zur Sicherung der Angebotsstruktur unseres Krankenhauses frĂŒhzeitig angestoßen werden und beantragt vor diesem Hintergrund die weitergehende Berichterstattung hierzu im nĂ€chsten Ausschuss fĂŒr Soziales und Ordnung.

Bei allem VerstĂ€ndnis fĂŒr eine lĂ€ngst ĂŒberfĂ€llige Reform des Gesundheitswesens, ist es fĂŒr die CDU Langenfeld nicht hinnehmbar, dass die etablierte Angebotsstruktur des St. Martinus Krankenhauses Gefahr lĂ€uft zu Lasten unserer BĂŒrgerinnen und BĂŒrger reduziert zu werden.