Antrag Schulförderung

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Langenfeld stellt folgenden Antrag:

„Die Verwaltung wird beauftragt, VorschlĂ€ge zu entwickeln, wie nach dem Auslaufen der QualitĂ€tsoffensive nach 2011, Schulen im Rahmen besonderer Projekte weiter durch die Kommune als SchultrĂ€ger zukunftsorientiert unterstĂŒtzt werden können. Dabei sollte besonderer Wert auf die Nachhaltigkeit der Projekte bzw. Zukunfts- und Gesellschaftsrelevanz gelegt werden.

Auch Überlegungen zur Förderung des Ausbaus der Profilbildung von Schulen sind in Betracht zu ziehen, um die Vielfalt des qualitativ hochwertigen Schulangebots fĂŒr Langenfelder SchĂŒler und SchĂŒlerinnen weiter zu sichern.“

BegrĂŒndung:

Die QualitĂ€tsoffensive verbunden mit Mitteln in Höhe von 1,1 Millionen Euro in den Jahren 2008 bis 2011 hat in den Langenfelder Schulen zu einem Innovationsschub hinsichtlich moderner Unterrichtsgestaltung durch vielfĂ€ltige, qualitativ hochwertige, anspruchsvolle Lehr- und Lernmittel gefĂŒhrt.

Die RĂŒckmeldung durch die Langenfelder Schulleiter, aber auch viele GesprĂ€che mit motivierten, von den neuen Möglichkeiten begeisterten Lehrern und auch von SchĂŒler- und Elternseite belegen das. Wir möchten die besondere Förderung der Langenfelder SchĂŒlerschaft auch in Zukunft sinnvoll und effektiv unterstĂŒtzen. Dazu ist es nötig im Laufe des kommenden Jahres zu ermitteln, wie eine Förderung in Zukunft aussehen könnte und welche Ziele erreicht werden sollen.