Aktion Notfallpfeife: Sicherheit mit Pfiff!

„Ich dachte, ich lese nicht richtig“, kommentiert der CDU-Landtagskandidat Hans-Dieter Clauser voller Entsetzen den Vorschlag der NRW-GrĂŒnen, 2000 Stellen im Polizeibereich abbauen zu wollen.

„Meine jahrelange politische Arbeit vor Ort und im Innenausschuss des Landtags hat mir gezeigt, dass genau das Gegenteil notwendig ist. Wir brauchen mehr Polizistinnen und Polizisten“, so Clauser. Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum ist eines der Wahlkampf-Schwerpunktthemen des Christdemokraten. Rot-GrĂŒn habe den von der CDU-FDP-Regierung begonnenen Abbau von Personal in den Landesministerien beendet und BĂŒrokratie aufgeblĂ€ht. Clauser: „Dass die GrĂŒnen ausgerechnet bei der inneren Sicherheit und der Polizei Personal abbauen wollen, ist einfach unglaublich.“

Zusammen mit den Frauen Unionen und Senioren Unionen in Hilden, Langenfeld und Monheim am Rhein startet Hans-Dieter Clauser in diesen Tagen die „Aktion Notfallpfeife“. Clauser: „Ich bin vor wenigen Wochen auf dem Polizeifest darauf aufmerksam geworden. Die Notfallpfeifen sind eine gute Sache, haben sich bewĂ€hrt und leisten einen kleinen Beitrag zu Ihrer Sicherheit!“ Der kleine Helfer in der Not ist eine sehr laute Signalpfeife, die dringend benötigte Hilfe anzeigen soll. Clauser ergĂ€nzt: „Halten Sie die Notrufpfeife stets griffbereit und pfeifen im Notfall mehrfach, verbunden mit dem Ausruf: „Polizei! Überfall! Hilfe!“

Hans-Dieter Clauser: „Die Notfallpfeifen sind in den kommenden Wochen an den InfostĂ€nden der örtlichen CDU, Frauen Union und Senioren erhĂ€ltlich. Gerne stehe ich auch fĂŒr persönliche GesprĂ€che an den InfostĂ€nden zur VerfĂŒgung.“