1. Bildungskongress zur Schuldigitalisierung in Langenfeld
CDU: Versprochen gehalten

Die CDU-Fraktion Langenfeld ist hochzufrieden und stolz, dass es gelungen ist, zwei der zentralen Wahlversprechen aus 2020 an die B√ľrgerschaft jetzt zeitgerecht erf√ľllt zu haben:

1. Im Herbst wird, wie versprochen, das Ziel der 1:1-Versorgung mit iPads an den weiterf√ľhrenden Schulen in Langenfeld erreicht, so dass die nahezu grenzenlosen M√∂glichkeiten der digitalen Unterrichtswelt von allen genutzt werden k√∂nnen. Auch die Grundschulen sind inzwischen sehr gut technisch ausgestattet.

2. Hatte die CDU den Lehrkr√§ften in Langenfeld tatkr√§ftige Unterst√ľtzung und Fortbildung bei den Einsatzm√∂glichkeiten der Ger√§te in der digitalen Schulwelt versprochen und (zusammen mit der FDP) einen hochkar√§tig besetzten Bildungskongress zur Schuldigitalisierung gefordert und beantragt. Dieser hat am vergangenen Samstag mit rund 200 Teilnehmern – darunter auch viele Eltern –  mit √ľberw√§ltigendem Erfolg stattgefunden. Begeisterung und Aufbruchsstimmung waren zum Abschluss am Nachmittag im (noch voll besetzten!) Foyer der Stadthalle geradezu greifbar. 


“Wir sind voller Optimismus, dass das heute entfachte Feuer am Montag in alle Schulen in Langenfeld getragen wird und werden uns direkt im n√§chsten Schulausschuss auf den Weg zum 2. Langenfelder Bildungskongress in Langenfeld machen.‚Äú, so die schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Barbara A√ümann. Der weitere digitale Ausbau der Geb√§ude und der Erhalt des bereits erreichten Stands wird 1 Mio.‚ā¨ pro Jahr erfordern. Die CDU wird sich daf√ľr einsetzen, dass dieses Geld zur Zukunftssicherung unserer Sch√ľlerinnen und Sch√ľler investiert wird. Getreu unserem Motto: “Eine Stadt mit Zukunft investiert in die Bildung ihrer Kinder!”